Ob nun KARATE-Lehrgang…

… oder Trainingslager oder Trainingscamp, ob angestaubte oder modernere Begrifflichkeiten, unser gemeinsames Wochenende mit vielen anderen KARATEKA aus M-V war ein voller Erfolg. Als Gastgeber empfingen wir Yamatos in der großen Sporthalle des Bergener E.-M.-Arndt-Gymnasiums über 80 Gäste. Da sich diese Halle teilen lässt, konnten somit auch verschiedene Kurse gleichzeitig angeboten werden. Inhaltlich ging es um KIHON und KATA sowie KUMITE je nach Graduierungs-Level. Auch zur Wettkampf-Säule KATA-Team gab es eine Trainingseinheit sowie als kleine Überraschung für die Mittel- und Oberstufe auch einen Einblick in das KOBUDO, also die Kunst des Waffenkampfes.

Der Samstagabend gehörte dann noch den Gürtelprüfungen, zu denen über 30 Prüflinge antraten. Die Ergebnisse waren insgesamt gut, auch wenn spiegelbildlich zu herausragenden Leistungen (z. B. von Meyla Tischer, Martina Poguntke, Ella Kreideweiß, Dennis Brand und Helene Adler) auch einige sich noch zu früh der Herausforderung stellten und an diesem Tag noch keinen nächsten KYU erhalten konnten. Wir gratulieren allen erfolgreichen KARATEKA zum neuen Gürtel!

Ringsherum war es gesellig und ein schönes Wiedersehen zwischen Freund:innen und Gleichgesinnten. Leckeres vom Grill, ein gemütlicher Kinoabend und eine urige Übernachtung in der Sporthalle, das gemeinsame Frühstück in der Mensa rundeten das tolle Wochenenderlebnis ab. Vielen Dank an das Orga-Team um Ole, Frank, Johanna und Dennis sowie an alle Referenten und Helfer:innen!

© Fotos: SKV Yamato e. V. und Karatelandesverband M-V e. V.

“Nachspiel” zum Kindertag

Zu eurem Kindertag haben wir ja bereits gratuliert. Bei den darauffolgenden Trainingseinheiten gab es dann noch einen kleinen persönlichen Gruß, z. B. hatte Familie Poguntke die tolle Idee, aus den übrig gebliebenen schicken Urkunden von der Vereinsmeisterschaft im März einen kleinen “Süßigkeitenhalter” zu basteln. Lecker und nachhaltig…! 😉

Gleichzeitig stand die Trainingswoche auch im Zeichen der Gürtelprüfungen. In allen DOJO und Trainingsgruppen wurden dazu noch Vorprüfungen abgenommen, damit am kommenden Wochenende beim Trainingslager in Bergen auf Rügen (Ausschreibung hier) ein erfolgreiches Abschneiden gelingt. Wir wünschen allen schon jetzt viel Erfolg und auch ein spannendes zweitägiges Trainingslager!

© Fotos: SKV Yamato e. V.

Zu eurem Kindertag…

… wünschen euch, liebe Kinder des SKV Yamato e. V., alle “Großen” des Vereins einen bunten Tag mit ganz viel Spiel & Spaß! Eine kleine Überraschung wartet auf euch noch beim nächsten Training… 😉

© Film: AOS Entertainment
© Fotos: SKV Yamato e. V. / Laura Kreideweiß
© Musik: SME im Auftrage von Sony BMG Music Entertainment

Einladung Mitgliederversammlung 2024

Wir möchten euch hiermit fristgemäß zu unserer Mitgliederversammlung 2024 einladen. Die Mitgliederversammlung findet am Samstag, den 08. Juni 2024 um 11.00 Uhr in der Sporthalle des Ernst-Moritz-Arndt Gymnasiums in Bergen auf Rügen statt. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder mit einem Alter ab 14 Jahre. Das Stimmrecht ist nicht delegierbar.

Vorläufige Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Wahl der Versammlungsleitung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Bericht des Vorsitzenden
  4. Finanzbericht 2023
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Haushaltplan 2024
  7. Anträge
  8. Verabschiedung

Bitte reicht Anträge und Vorschläge bis zum 03. Juni 2024 per Mail unter frank.nagel@skv-yamato.de ein.

Beim Frühlingsturnier…

… in Waren/Müritz war der SKV Yamato, angereist mit 35 KARATEKA, sehr erfolgreich! Bei spannenden Wettkämpfen in den Disziplinen KATA, KATA-Team und JIYU-KUMITE (Freikampf) gab es für unseren SKV zahlreiche Medaillen-Ränge. Besonders erfolgreich waren Helene Adler (3 x Platz 1) und Melina Höfer. Hier (Link) könnt ihr euch die Ergebnisse im Einzelnen anschauen. Auch in unserer Vereinswertung (Link hier) gab es so einige Bewegung. Herzlichen Glückwunsch und Applaus an alle Starter:innen, die unsere Farben so toll vertreten haben! Ein weiterer Glückwunsch geht an Josephine Doherr und Torsten Saldsieder, die im Wettkampfgeschehen beide ihre Prüfung zur Kampfrichter-C-Lizenz (SKR) erfolgreich bestanden haben!

Vielen Dank an den gastgebenden Verein SKV Zanshin Groß Gievitz sowie an alle Kampfrichter:innen und Helfer:innen! OSS!

© Fotos: SKV Yamato e. V.

NEU: Erfolgskarten beim SKV Yamato

Da der Weg zur nächsten Gürtelprüfung nicht nur beschwerlich, sondern in aller Regel auch sehr lang ist, werden bei uns nun Etappenziele sichtbar gemacht. Auf Vorschlag des Vorstandes und nach Rücksprache mit den Trainer:innen erhalten alle KARATEKA eine persönliche Erfolgskarte, in welcher in verschiedenen Rubriken nun kleine Abzeichen den Fortschritt markieren sollen. Die fünf Teilbereiche sind KIHON, KATA, KUMITE, Athletik & Fachwissen sowie Motivation/social skills u. a. Mit lustigen Smiley-Aufklebern wird nun von den Trainer:innen vermerkt, dass mit Blick auf das jeweilige Prüfungsprogramm aber auch im Allgemeinen mess- und sichtbare Fortschritte erzielt wurden. Wir wünschen allen Mitgliedern, vor allem den Kindern, viel Erfolg beim Füllen der Karte und hoffen, dass wir euch den Weg (DO) zur nächsten Prüfung etwas erleichtern können.

Trainingsgruppe II, DOJO Bergen auf Rügen – © Foto: SKV Yamato e. V.

Noch 100 Tage bis zum Sommerlager…

… im Störtebeker-Camp Lütow auf der Insel Usedom!

Die Zeit vergeht dann doch wieder wie im Fluge und unsere vielen anderen Highlights (Wettkämpfe, Trainingslager, Lehrgänge, Kids-Camp, Karate-Nacht u. a.) machen das in diesem Halbjahr auch schön kurzweilig. Eure zahlreichen Anmeldungen (34 Yamatos) liegen bei uns auf dem Tisch und wir freuen uns auf ein tolles gemeinsames Abenteuer. Da wir nach 20 Jahren im Kreisschulheim Thiessow in diesem Sommer ein neues Camp beziehen werden, könnt ihr hier in dem kleinen Spot einen ersten Eindruck gewinnen, welche schöne Location uns dort erwarten wird. Ein “Spähtrupp” von uns war nämlich schon einmal vor Ort… 😉

© AOS Entertainment
© Musik LatinAutor – SonyATV, LatinAutor – UMPG, LatinAutor, LatinAutorPerf, UNIAO BRASILEIRA DE EDITORAS DE MUSICA – UBEM

Juniorteamtreffen erfolgreich durchgeführt

Am 05. Mai 2024 traf sich unser Juniorteam, um über anstehende Veranstaltungen und neue Projekte zu beraten. Hauptthemen waren der Sporttest, welcher lange Tradition im Verein hat, und das Kidscamp, das wir mit einem weiteren Event ergänzen wollen, aber dazu demnächst mehr. Außerdem stand auf dem Plan ein Workshop zum Thema “Kleine Spiele für zwischendurch”. Im Februar diesen Jahres hat unsere Jugendversammlung beschlossen, dass wir unseren Verein auch in den Sozialen Netzwerken präsentieren wollen. Das Juniorteam hat sich dieser Aufgabe angenommen und betreibt ab sofort den neuen Instagram Kanal des SKV Yamato.

© Foto: SKV Yamato e.V.

Kobudo Lehrgang mit Julian Mead in Hamburg

Kobudo ist die alte Kampfkunst, in der mit traditionellen Waffen, wie dem Bo (Langstock), der Sai, der Tonfa und vielen anderen, trainiert wird. Wer vor einigen Jahren an unseren Kidscamps teilgenommen hat, konnte diese Kampfkunst auch schon einmal Live in Action sehen, denn neben unseren Karate-Trainingsgruppen, trainiert in unserem Verein weiterhin fleißig eine Kobudo-Gruppe. Aber wie kommt Kobudo überhaupt in unseren Verein? Früher trainierten viele unserer Vereinsmitglieder die Kampfkunst Kobudo. Der Ursprung liegt bei Julian Mead (7. Dan), welcher ein Meister des Kobudo ist und früher viele Lehrgänge in Deutschland angeboten hat. Julian Mead selbst kommt aus Großbritannien. Viele Sportfreunde der damaligen Yamato-Generation besuchten die Lehrgänge von Meister Mead und lernten von ihm die Kunst der Waffen. Unter diesen Wissbegierigen Sportfreunden finden sich bekannte Namen wieder, wie  zum Beispiel die unserer Vorstandsmitglieder Axel und Frank. Immer mit dabei waren auch Sven und Ralf, welche bis Heute das Kobudo in unserem Verein trainieren und weitergeben.

Am 20. April 2024 fand ein Lehrgang mit Meister Julien Mead in Hamburg statt. Hauptthema des Lehrgangs waren die Waffen Bo, Sai und Tonfa. Sportler*innen aus Hamburg, Rostock, Rügen und Norwegen trafen sich zu dieser Veranstaltung, um gemeinsam miteinander unter Anleitung von Meister Mead zu trainieren. Es gab eine Menge zu Lernen und eine Menge zum Schwitzen. Ein intensives, lehrreiches und motivierendes Training, dass viel Spaß gemacht hat. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Vielen Dank an alle teilnehmenden Sportfreunde für das Training und vielen Dank an die Veranstalter Thomas und Cornelia Scharfschwerdt für die sehr gute Organisation und Durchführung des Events.

© Foto: Ryu Kyu Kobujutsu Hamburg

Kamae-Waza 01 Zenkutsu-Dachi

Es kommt immer wieder vor, dass dein Trainer von dir verlangt, dich in die “richtige” KAMAE, die Stellung zu stellen. Und auch wenn man im Training schon viel aufschnappen kann, manchmal braucht man doch noch einmal eine kleine Hilfestellung.

Diese Grafik fasst noch einmal die wichtigsten Punkte für den ZENKUTSU-DACHI zusammen. Die Stellung des in der rechten Darstellung linken Fußes ist so zu verstehen, dass seine Außenkante nach vorne zeigt. Da unser Fuß etwas „trapezförmig“ ist, sieht es in der Praxis dadurch eher so aus, als ob er leicht nach innen gedreht ist.

Wenn du diese Punkte berücksichtigst, sollte dem “richtigen” ZENKUTSU-DACHI nichts mehr im Wege stehen.