Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

Die Versammlung findet am 08. November um 21:00 Uhr statt. Auf Grundlage des Corona-Abmilderungsgesetzes Art. 2 §5 Abs. 2 Nr. 1 führen wir die Mitgliederversammlung im Wege der elektronischen Kommunikation durch.

Aufgrund der Aufforderung des registerführenden Gerichts ist es notwendig, unsere Satzung bezüglich der uns mitgeteilten Vorgaben zu ändern und die Wahl des Vorstandes zu wiederholen. Da die Satzung die Handlungsgrundlage des Vereins darstellt und auch die Vertretung des Vereins durch den Vorstand hiervon betroffen sind, liegt es im Interesse des Vereins eine außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen.

Wir haben folgende Tagesordnung vorgesehen:

  1. Begrüßung
  2. Feststellen der Beschlussfähigkeit
  3. Wahl des neuen Vorstandes
  4. Beschluss der neuen Satzung lt. Vorlage
  5. Diskussion von Anträgen und Vorschlägen/Beschlussfassung

Die bisher gültige Satzung und die neue Satzung könnt ihr hier per Link downloaden.

Die Versammlung wird mit der Software Cisco Webex Meetings durchgeführt. Nach der Anmeldung zur Teilnahme an der Mitgliederversammlung per Mail an frank.nagel@skv-yamato.de erhaltet ihr einen Link zur Teilnahme an der Versammlung. Die Software ist für Windows, iOS und Android verfügbar. Als Endgeräte könnt ihr den PC, Tablet oder Handy verwenden. Beim PC benötigt ihr zusätzlich eine Webcam mit Mikrofon. Ihr könnt die Software auch vorab schon installieren und euch bei webex anmelden.

Bitte gebt uns bis spätestens zum 05. November 2021 per Mail an frank.nagel@skv-yamato.de Rückmeldung über eure Teilnahme an unserer Mitgliederversammlung. Vorschläge und Anträge sind bis spätestens zum 03. November 2021 einzureichen.

Gürtelprüfungen im Verein

Am 27. und 29. September fanden in den Trainingsgruppen in Prohn und Binz Gürtelprüfungen statt.
Insgesamt 17 Sportfreunde unseres Vereins stellten sich der Prüfung zum 9. Kyu (weiß-Gelb), 8. Kyu (gelb) und 7. Kyu (orange).

Alle Prüfungskandidaten zeigten in ihrer Prüfung sehr gute Leistungen. Sie können sich nun über ihre neu erworbene Graduierung freuen. 

Wir gratulieren allen Sportfreunden zur bestandenen Gürtelprüfung und wünschen allen weiterhin viel Erfolg beim Training. Dank gilt auch unseren Trainern, welche ihre Schützlinge sehr gut vorbereitet haben. 

 

Das war eine runde Sache!

Gestern reisten wir mit 7 Yamatos nach Rostock, um bei der Überraschungsparty für Andy Röhl zu seinem 50. Geburtstag dabeizusein. Beim Rostocker Kanustützpunkt, idyllisch direkt an der Warnow, feierten wir mit ihm und den Bushidos. Für Andy, unser Präsident des Karatelandesverbandes M-V, wurde das aus Thiessow anno 2013 bekannte Spiel “Schlag den Röhl” wieder aktiviert und in lustigen Wettbewerben traten wir gegen ihn an. Selbstverständlich gewann er und ein schicker Erinnerungspokal ziert nun sein Wohnzimmer-Board. 😉 Dazu gab es Leckeres vom Grill und es wurde bis spät in die Nacht getanzt und gefeiert.

Auch an und von dieser Stelle nochmals die besten Glückwünsche!

Giuseppe Beghetto

Hallo Sportfreunde,

ich möchte euch heute einen Karatemeister unserer Zeit vorstellen. Sein Name ist Giuseppe Beghetto und er kommt aus Italien. Sein Weg der Kampfkunst beginnt in den 1960er Jahren. Damals trainierte er in der Provinz von Vicenza Judo, denn Karate war zu dieser Zeit noch nicht so bekannt wie heute. 1966 begann er sein Karate-Training unter Meister Pietro Zaupa und später wurde er Schüler von Hiroshi Shirai, welcher ein angesehener Karatemeister aus Japan ist. Im alter von 19 Jahren erhielt er von Shirai den 1. Dan und viele weitere sollten folgen. Auch in der Wettkampfszene war Meister Beghetto sehr präsent und bestritt mehr als 400 Wettkämpfe und Veranstaltungen. Früher führte er viele Lehrgänge im Karatelandesverband M-V durch. Er gab sein Wissen an viele Trainer im Karatelandesverband M-V weiter. Ich habe euch mal ein paar Bilder aus dem Archiv rausgesucht…Na erkennt ihr ein paar Gesichter?

Heute hat Giueseppe Beghetto den 8. Dan und gilt als großer Karate-Experte, besonders im Bereich der Kampfkunstphilosophie. Ein paar Sportfreunde des Karatelandesverbandes M-V fahren heute noch zu Lehrgängen von Meister Beghetto in Polen. Auch davon habe ich Bilder rausgesucht 😊

 

Wer noch mehr über Giuseppe Beghetto wissen möchte:

Hier sind zwei Links über die ihr mehr erfahren könnt

 

Homepage von Martino Fromm:
https://www.martinofromm.de/html/giuseppe.html

 

Homepage von Shobukan (dem Karateclub von Giuseppe Beghetto):
http://www.shobukanclub.it/beghetto-giuseppe.html

 

Zum Instrukteurslehrgang…

… trafen sich am Wochenende Sportfreunde des Karatelandesverbandes M-V zur Weiterbildung auf der Insel Rügen. Mit dabei waren Vertreter des Gastgebers SKV Yamato, KV Bushido Rostock und SKV Zanshin Groß Gievitz.

Schwerpunkt des Lehrgangs war die KATA KANKU-DAI. Diese ist auf die recht gut überlieferte KATA KUSHANKU des gleichnamigen Meisters um die Zeit um 1760 zurückzuführen. Die KATA wurde von Referent Martino Fromm (7. DAN WKF) in der Anwendungs-Variante (BUNKAI/Selbstverteidigung – also nicht in der Wettkampfsport-Form) vermittelt und vertieft. Für die Nachwuchstrainer nimmt die KANKU-DAI immer eine besondere Stellung ein, da aus ihr die bekanntesten Schüler-KATA (HEIAN/PINAN) herausentwickelt wurden und den Trainingsalltag sehr bestimmen.

Am Samstag endete für unsere Johanna noch eine lange Zeit der intensiven Vorbereitung und sie legte ihre Prüfung zum 3. DAN erfolgreich ab. Herzlichen Glückwunsch, wir Yamatos sind sehr stolz auf dich! Insbesondere für ihre Fleißarbeit, denn das von ihr gewählte Programm wich vom “normalen” nach oben ab, wurde sie von der Prüfungskommission gewürdigt.

Abgerundet wurde unser Treffen mit einem Rückblick zum Olympia-Auftritt des KARATE und auch die Geselligkeit kam keineswegs zu kurz. (AK)

© Fotos Karatelandesverband M-V

5. Kids-Camp – Der Film

Und hier ist nun für euch zur Erinnerung und zum Schauen für all jene, die leider nicht dabeisein konnten, ein kleiner Film von unserem diesjährigen Kids-Camp in Rostock.

Hinweise:

Der Film ist auf YouTube nicht gelistet und nur über diesen Link erreichbar. Er enthält geschütztes Material (insbesondere die Musik) und überdies bestehen Bildrechte der Protagonisten. Geht daher bitte verantwortlich mit dem Film um, denn nur so können wir im Interesse aller von unserer Verbandsarbeit berichten. Vielen Dank!

© Bildmaterial Karatelandesverband M-V
© Film AOS Entertainment
© Musik siehe Beschreibung im Film und in der Beschreibung von YouTube unter dem Film

Sport – Spiel – Spaß…

… standen erneut für unser Kids-Camp!

Zur 5. Auflage der Veranstaltung des Karatelandesverbandes M-V reisten Kinder und Trainer der Mitgliedsvereine von Rügen, Nordvorpommern und Waren beim gastgebenden KV Bushido in Rostock an. (ein kurzer vorsorglicher Hinweis an dieser Stelle: Die Veranstaltung durfte aufgrund eines vom zuständigen Gesundheitsamt genehmigten Hygiene- und Sicherheitskonzept stattfinden. Alle Teilnehmer waren unmittelbar vor dem Beginn getestet worden und es wurden viele weitere Maßnahmen getroffen, überwacht und eingehalten)

Am Freitag Abend stand nach einer herzlichen Begrüßung und dem Erhalt schicker Camp-Shirts zunächst UKEMI, die Technik des richtigen Fallens, auf dem Plan. Nach dem leckeren Abendbrot (auf Wunsch und zur Freude einiger/vieler/aller Kids selbstgemachte Hot-Dogs) folgten noch ein lustiger Kinofilm und das Abenteuer, gemeinsam in einer Sporthalle in die Nachtruhe zu kommen. Der Autor vermag sich an eine relativ stille Phase im Zeitfenster von 02:00 bis 04:00 Uhr zu erinnern. 😉

Am Samstag gab es viele verschiedene Kampf-Spiele, Soundkarate und eine moderne Art von Staffelwettkämpfen, die älteren Leser würden von “Mach mit, mach´s nach, mach´s besser 3.0” reden… 🙂 Zudem gab es auch für alle einen kleinen Wissentest in Quizform, bei welchem sich in den entsprechenden Klassen Cassandra, Jasmin, Ronja, Lia und Leonie über einen kleinen Pokal freuen konnten. @Jungs, da müsst ihr euch demnächst etwas mehr anstrengen…!!

Ein großer Dank geht an alle Organisatoren, an die Referenten und die vielen Helfer! Es war erneut eine tolle Veranstaltung! Zur Erinnerung wird noch ein kleines Filmchen gebastelt, für heute lassen wir unser Gruppenfoto sprechen.

© Foto Karatelandesverband M-V

Kidscamp in Rostock

Unser Kidscamp findet planmäßig am 27. und 28. August in Rostock statt. Das Gesundheitsamt hat unsere Veranstaltung doch noch genehmigt. Die Auflagen unseres Sicherheitskonzeptes bleiben bestehen. Die Anreise soll am Freitag bis spätesten 17.00 Uhr erfolgen. Die Abreise am Samstag erfolgt ab 15.30 Uhr bis spätestens 16.00 Uhr.

Die Sportfreunde aus Bergen, die auf Mitfahrgelegenheiten angewiesen sind, treffen sich am Freitag um 14.30 Uhr an unserer Sporthalle. 

Das Programm zum Kidscamp gib es hier als Download: Programm Kidscamp 2021

Hinweise zum Hygiene- und Sicherheitskonzept:

  • Bitte gebe sie ihrem Kind eine medizinische Maske mit. Maskenplicht besteht beim
    Betreten von engen Räumen und Fluren.
  • Bitte nicht anreisen, wenn im Zeitraum von 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn Symptome von Atemwegserkrankungen auftraten oder die Teilnehmer sich in dieser Zeit in
    einem Risikogebiet nach Maßgabe des RKI aufgehalten haben.
  • Bei Anreise ist ein tagesaktuellem Corona Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) vorzuweisen.
    Wir empfehlen auch vollständig Geimpften oder Genesen die Durchführung des Schnelltestes.
  • Das Abstandsgebot ist im Umkleideraum, bei Toilettenbenutzung und Benutzung der
    Duschen sowie beim Beziehen der Schlafplätze in der Turnhalle zu beachten.
  • Die Anwesenheit als Gast/Besucher (als Zuschauer) ist leider nicht möglich.

 

Änderung der Trainingszeiten in Binz

Nachtrag zum Trainingsstart in Binz: Das Training in Binz findet nach dem neuen Hallenbelegungsplan dienstags 16:00 – 17:00 für unsere Kindergruppe und 17:00 bis 18:30 für unsere Jugendgruppe (ab 8. Kyu/gelber Gürtel) in Binz statt. Die Jugendgruppe hat außerdem mittwochs von 17:00 bis 18.30 Uhr Training. 

Drei sehenswerte Wettkampftage…

… sind bei Olympia nun Geschichte. Schon jetzt ist zu bedauern, dass es vielleicht der vorerst einzige Auftritt des KARATE bei Olympia war.

Aber es waren sehenswerte KATA-Darbietungen und spannende KUMITE-Kämpfe zu verfolgen. Unsere vier deutschen Olympioniken schlugen sich in der Weltelite recht beachtlich. Leider verletzte sich Medaillenhoffnung Jonathan Horne, auf den wir hier vor zwei Wochen schon aufmerksam machten, im zweiten Kampf in Führung liegend schwer und musste aufgeben.

Gefühlt war alles dabei, was das Herz eines Sportkaratekas begehrt, vielleicht mit Ausnahme einer KATA-Team-Konkurrenz. Bei YouTube oder in den Mediatheken könnt und solltet ihr echt mal Stöbern. Hier anbei ist das Finale der Männer (bis 67 kg) zu sehen.

Wir werden insbesondere beim Kampfrichtlehrgang gern auf die Olympischen Spiele zurückkommen.

© Eurosport

Trainingsbeginn nach den Sommerferien

Ab dem 2. August beginnen wir planmäßig in allen Dojos mit dem Trainingsbetrieb. Die Trainingszeiten haben sich nicht geändert. Eine Ausnahme ist das Training in Binz.  Hier wurde uns bisher nur die Trainingszeit dienstags 16.00- 18.30 Uhr bewilligt. Außerdem gab es Verzögerungen bei der Renovierung der Sporthalle, so dass das erste Training in Binz erst ab dem 10. August erfolgen kann. Donnerstags kann bisher mangels Trainingszeit kein Training in Binz angeboten werden. Wir sind aber mit der Gemeinde Binz am verhandeln, uns doch noch eine Trainingszeit für den Donnerstag zu gewähren. Die Kindergruppe in Binz trainiert dienstags von 16.00 bis 17.00 Uhr, die Jugendgruppe von 17.00 bis 18.30 Uhr.

Auf Grund der geltenden Corona-Verordnung M-V ist der Trainingsbetrieb in Sporthallen wieder mit folgenden Einschränkungen möglich:

  • Teilnahme nur für getestete, geimpfte oder genesene Sportler
  • Der Test (Antigen-Test für die Schule ist ausreichend) darf nicht älter als drei Tage sein
  • Sportfreunde mit Erkältungssymptomen bleiben bitte zu Hause
  • Besucher und Zuschauer sind beim Training nicht zugelassen.

Im August beginnen fünf unserer Sportfreunde ihre Ausbildung zum Übungsleiter. Sie absolvieren an drei Wochenenden den Grundkurs für die Übungsleiterausbildung. Außerdem bereiten wir uns auf das Kids-Camp und den Bushido-Cup vor, der als erster Wettkampf  seit 2 Jahren hoffentlich stattfinden kann. Der Bushido-Cup ist ein reines Kumiteturnier für Sportfreunde ab 8 Jahren.