Warum ich gern in Archive gehe…?

Na was sind denn eure Gedanken und Emotionen, wenn ihr diese einzigartigen Fotos seht? Jop, genau deswegen… 🙂

Die kleine Collage zeigt uns bei einer der vielen damals aufgeführten Karate-Shows im Jahre 1993. Der Hauptprotagonist mit der Axt und beim Bruchtest (Tameshiwari) ist unser Trainer und Vorstand Frank Nagel, falls ihr ihn nicht schon längst erkannt habt… 😉

Und wo diese Bilder herkommen, schlummern noch so einige mehr… Auf bald!

 

© Fotos SKV Yamato e. V., Frank Nagel, Axel Kleinert
(bei Fotos von ehemaligen Vereinsmitgliedern verweise ich gern auch auf deren möglichen Bildrechte, die ihr bitte respektieren wollt – thx)

Noch 100 Tage…!

Hallo Freunde der hoch über Thiessow stehenden Sonne! 🙂

Wisst ihr noch, als am 30.11.2020 der 200-Tage-Trailer mit dem neuen Thema für Thiessow 2021 veröffentlicht wurde? Genau so lange müssen wir nun nochmals warten, bis es wieder ins Sommerlager losgeht.

Anbei hier heute der 100-Tage-Trailer, der uns weiterhin Appetit machen und Vorfreude verbreiten soll. Viel Spaß beim Anschauen!

© Fotos Axel Kleinert, Karatelandesverband M-V
© Musik Smile – Butterfly 1998 Parlophone Music Denmark – a Warner Music Group Company – WMG; Forward Music Publishing Co., Ltd., LatinAutor – SonyATV, LatinAutor, SOLAR Music Rights Management, LatinAutorPerf, Sony ATV Publishing, CMRRA, UNIAO BRASILEIRA DE EDITORAS DE MUSICA – UBEM, BMG Rights Management (US), LLC, BMI – Broadcast Music Inc., Abramus Digital, LatinAutor – PeerMusic und 19 musikalische Verwertungsgesellschaften

Die neuen Pläne…

… der Konferenz der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten sind nun veröffentlicht, müssen allerdings noch von der Landesregierung M-V in die nächste Änderungs-Verordnung für unser Land gestanzt werden.

Zur Rückkehr in das unbeschwertere Sportlerleben sehen die Pläne derzeit vor, dass Sport in der Halle kontaktfrei frühestens ab dem 22.03.2021 erfolgen kann, wobei der berühmte Inzidenzwert unter 50 liegen muss. In diesem Punkt ist unser Landkreis zuletzt gesegnet gewesen. Bei höheren Werten werden tagesaktuelle Tests verlangt, erscheint also eher schwierig. Dies ist der sogenannte 4. Öffnungsschritt, welcher aber auch von dem 3. abhängig sein soll.

Kontaktsport, also wie wir ihn bei uns kennen, wäre in Abhängigkeit von den Schritten 3/4 und den herrschenden Inzidenzwerten dann frühestens ab dem 05.04.2021 möglich. Bestenfalls können Bilder, wie das untere von unserem Lehrgang an der Sportschule Güstrow im Jahr 2020, wieder in 1 Monat möglich sein.

© Foto Karatelandesverband M-V

Alles Gute, Frank!

Heute feiert unser Trainer, Vorstands- und Gründungsmitglied und vor allem guter Freund Frank seinen Geburtstag. Dazu wünschen wir ihm alles Gute und beste Gesundheit! Frank, wir sagen DANKE für so viel Engagement und Herzblut, welches du Tag für Tag in unseren Verein steckst, damit so viele Sportfreunde ihrem Hobby nachgehen und für unsere gemeinsame Passion ein zu Hause finden können.

Sensei ni rei!

Foto: AOS Entertainment, Thiessow-Archiv

Ein gesundes neues Jahr …

… für euch, liebe Mitglieder und Freunde des SKV YAMATO!

Neben den vielen persönlichen Wünschen ist unser aller gemeinsamer sicherlich, bald wieder unbeschwert zusammen in den DOJOs des Vereins KARATE trainieren zu können. Wir hoffen, dass dazu bald zum einen die rechtlichen Erlaubnisse und – was der Vorstand nochmals betonen möchte – zum anderen und überdies hinaus aber auch für alle Seiten zumut- und verantwortbare Verhältnisse gegeben sind. Was wir dafür tun können, sollten wir alle in Angriff nehmen. Und damit wären wir schon wieder bei unserem Weg – dem DO!

Bis dahin nutzt bitte unsere Karatefernschule, in welcher eure Trainer mit viel Engagement und Kreativität ständig neue Inhalte einstellen. Aktuell ist ein neues Trainingsvideo von Ole in Arbeit. Haltet euch fit, bewegt euch viel und denkt auch an Dehnungs- sowie die Größeren an Kraftübungen. Vergesst ebensowenig das Fachwissen. Zu jedem KYU findet ihr in der Karatefernschule eine kleine Tabelle mit den erwarteten Kenntnissen. Dann können wir zum Neustart sogleich tolle Ziele stecken und müssen nicht “wieder von vorne anfangen”… 😉

© Foto Axel Kleinert

der SKV-YAMATO-Weihnachtskalender: 24. Türchen

Das 24. Türchen! Endlich! Heute Abend gibt es Geschenke! Und hier findet ihr heute – eher unspektakulär – ein paar Wünsche für das Weihnachtsfest. Zunächst möchte ich mich bei allen Lesern des Yamato-Weihnachtskalenders bedanken und hoffe, er hat euch auch ohne die übliche Schokolade gefallen. 🙂

Vielleicht ist eure familiäre Runde unter dem Weihnachtsbaum in diesem Jahr etwas kleiner als sonst. Die gegebenen Umstände haben uns in allen Lebensbereichen ziemlich im Griff. Aber wir Karatekas wissen mit Griffen umzugehen! Auch das gehört zum DO – zu unserem Weg; und auf diesem erkennen wir einen Berg nur dadurch, dass es auch Täler gibt.

Genießt am heutigen Heiligabend das gemütliche Beisammensein mit den Liebsten. Nutzt das Smartphone mal nicht für Spiele-Apps, sondern für Facetime, Skype & Co., um die vielen anderen Freunde und Verwandten digital zu besuchen und mit ihnen etwas Zeit zu verbringen. Die werden sich riesig freuen. “Kannste glauben!” (Zitat von Pittiplatsch)

Versucht doch mal den Christmas-Butterfly-Effect (Weihnachts-Schmetterlingseffekt)! Noch nichts davon gehört? Also: Ihr ruft zwei Freunde oder Verwandte an, plauscht ein wenig über Weihnachten (coolstes Geschenk, was es zum Essen gab, welches Märchen im TV kam usw.) und bittet ihn/sie, anschließend ebenfalls zwei Freunde oder Verwandte anzurufen… PS: Ja, notfalls geht auch schreiben per WhatsApp 🙂

Anbei für euch eines der schönsten Weihnachtslieder:

© 2017 Sony Music Entertainment Germany GmbH
Music video by Frank Schöbel, Aurora Lacasa mit ihren Kindern Odette und Dominique performing Weihnachten in Familie.

(Artikel wird oben gehalten – bitte scrollen) Die Würfel sind gefallen…

Hallo Sportfreunde,

70 Thiessow-Fahrer und solche, die es werden wollen, haben über das neue Thema für unser Sommerlager im Jahr 2021 abgestimmt. Das Ergebnis? Schaut dazu den folgenden Trailer, denn es sind nun noch 200 Tage, bis unser nächstes Abenteuer beginnt. Und natürlich gibt es dann einen kleinen Vorgeschmack in Bild & Ton. Viel Spaß beim Anschauen!

Am 1. Dezember startet auch unser digitaler Weihnachtskalender. Also gern täglich vorbeischauen und teilen.

© Musik: Viyuden – Up-Front, Howard Shore – WMG, Brandon Fiechter – TuneCore
© Film: AOS Entertainment
© Fotos und Sequenzen: diverse Urheber

der SKV-YAMATO-Weihnachtskalender: 23. Türchen

Hinter dem 23. und damit schon vorletzten Türchen findet ihr einen Zeitungsartikel und zwar nicht irgendeinen. Dieser wurde vor über 30 Jahren, am 19.10.1990, in der OZ veröffentlicht und war der erste über unseren SKV Yamato. Seinerzeit waren wir in der Lokalpresse noch derart unbekannt, dass in der Redaktion der OZ sogar der Vereinsname versehentlich unrichtig in den Druck ging.

Der Einladung zum öffentlichen Training folgten übrigens laut einem Vermerk über 50 Interessenten und nicht wenige davon reihten sich kurz darauf in die Reihen der neuen Mitglieder ein. Dazu muss man wissen, dass erst 2 Wochen zuvor die Wiedervereinigung Deutschlands erfolgte und zu DDR-Zeiten KARATE als sportliches Freizeitangebot verboten war. Es war speziellen Einheiten der NVA (Nationale Volksarmee) vorbehalten. Insofern war nach der Wende das Interesse am KARATE-Sport enorm und unser SKV YAMATO wurde schnell ein riesiger Verein mit weit über 500 Sportlern und Hallenzeiten/Trainingsgruppen in nahezu jeder Ortschaft der Insel Rügen.

Bis morgen!

Quelle: Archiv des SKV YAMATO e. V.

der SKV-YAMATO-Weihnachtskalender: 22. Türchen

Das 22. Türchen soll ein wenig zum Schmunzeln einladen. Sicherlich kennt ihr alle Chuck Norris (eigentlich Carlos Ray Norris), der übrigens ein begnadeter Kampfsportler ist. Er ist immerhin Träger des 8. DAN im Taekwondo und beschäftigte sich auch mit anderen Kampfsportarten, z. B. JIU-JITSU und TANG-SOO-DO, sowie eröffnete eigene Kampfsportschulen. Norris wird zudem als Karate-Weltmeister geführt, allerdings in einem kleineren nicht offiziellen Verband (Quelle Wikipedia). Natürlich steht seine Schaulspieltätigkeit im Vordergrund und genau deswegen nimmt man ihn auch nicht ganz so ernst. An der Seite von Bruce Lee und anderen Szenegrößen war er in Filmstreifen oft etwas plump dargestellt. Zu großem Ruhm gelangte er daher, wohl beginnend mit Witzen zu seinem sagenumwobenen Roundhouse-Kick, mit den sogenannten Norris-Facts. Hier ein paar Beispiele 🙂

  • Chuck Norris infiziert sich nicht, er gewährt den Viren lediglich Unterschlupf.
  • Chuck Norris hat bis Unendlich gezählt. Zweimal.
  • Chuck Norris ist bereits vor zehn Jahren gestorben. Der Tod hatte aber nicht den Mut, es ihm zu sagen.
  • Chuck Norris kann gar nicht fliegen. Er tut es trotzdem.
  • Chuck Norris entführt Aliens.
  • Chuck Norris hat bei Burgerking einen Big Mac bestellt – und hat ihn ohne Wiederworte bekommen!
  • Chuck Norris wurde letztens von der Polizei angehalten. Die Polizisten sind mit einer Verwarnung davongekommen.
  • Wie trinkt Chuck Norris seinen Kaffee? Antwort: Schwarz ohne Wasser!
  • Chuck Norris isst keinen Honig, er kaut Bienen!
  • Was ist der Unterschied zwischen Chuck Norris und Gott? Gott kennt Gnade…
  • Chuck Norris hatte mal einmal ein Wettrennen mit der Zeit. Die Zeit läuft immer noch.
  • Chuck Norris ist Fallschirmspringen gegangen. Sein Fallschirm hat sich nicht geöffnet. Er ist den Fallschirm danach umtauschen gegangen.
  • Chuck Norris bucht in einem Schweizer Hotel ein Zimmer mit Meerblick und bekommt es.
  • Chuck Norris kann eine Drehtür zuschlagen.
  • Wenn Chuck Norris Liegestütze macht, drückt er sich nicht hoch, sondern die Erde unter sich weg.

Bis morgen!

von links: Bob Wall, Bruce Lee, Chuck Norris 1972
© Quelle: www.wingchunnews.ca (fair use)

der SKV-YAMATO-Weihnachtskalender: 21. Türchen

Hinter dem 21. Türchen soll nun ankündigungsgemäß die Lösung zum Yamato-Rätsel (siehe 3. Türchen) erfolgen. Das gesuchte Wort war/ist “WEIHNACHTSMANN”, wer hatte es ebenfalls richtig? Der Preis – ein 266-Teile-Puzzle von einem Yamato-Gruppenbild aus Thiessow – geht an den besten Rätsel-Rater Jannik. Toll gemacht, Jannik! Dein Gewinn ist bereits unterwegs. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß bei der nächsten Aufgabe, denn so ein Puzzle will natürlich auch gepuzzelt werden! 🙂

Bis morgen!

© Fotos privat, AOS-Entertainment, Karatelandesverband M-V