Zum Instrukteurslehrgang…

… trafen sich am Wochenende Sportfreunde des Karatelandesverbandes M-V zur Weiterbildung auf der Insel Rügen. Mit dabei waren Vertreter des Gastgebers SKV Yamato, KV Bushido Rostock und SKV Zanshin Groß Gievitz.

Schwerpunkt des Lehrgangs war die KATA KANKU-DAI. Diese ist auf die recht gut überlieferte KATA KUSHANKU des gleichnamigen Meisters um die Zeit um 1760 zurückzuführen. Die KATA wurde von Referent Martino Fromm (7. DAN WKF) in der Anwendungs-Variante (BUNKAI/Selbstverteidigung – also nicht in der Wettkampfsport-Form) vermittelt und vertieft. Für die Nachwuchstrainer nimmt die KANKU-DAI immer eine besondere Stellung ein, da aus ihr die bekanntesten Schüler-KATA (HEIAN/PINAN) herausentwickelt wurden und den Trainingsalltag sehr bestimmen.

Am Samstag endete für unsere Johanna noch eine lange Zeit der intensiven Vorbereitung und sie legte ihre Prüfung zum 3. DAN erfolgreich ab. Herzlichen Glückwunsch, wir Yamatos sind sehr stolz auf dich! Insbesondere für ihre Fleißarbeit, denn das von ihr gewählte Programm wich vom “normalen” nach oben ab, wurde sie von der Prüfungskommission gewürdigt.

Abgerundet wurde unser Treffen mit einem Rückblick zum Olympia-Auftritt des KARATE und auch die Geselligkeit kam keineswegs zu kurz. (AK)

© Fotos Karatelandesverband M-V

5. Kids-Camp – Der Film

Und hier ist nun für euch zur Erinnerung und zum Schauen für all jene, die leider nicht dabeisein konnten, ein kleiner Film von unserem diesjährigen Kids-Camp in Rostock.

Hinweise:

Der Film ist auf YouTube nicht gelistet und nur über diesen Link erreichbar. Er enthält geschütztes Material (insbesondere die Musik) und überdies bestehen Bildrechte der Protagonisten. Geht daher bitte verantwortlich mit dem Film um, denn nur so können wir im Interesse aller von unserer Verbandsarbeit berichten. Vielen Dank!

© Bildmaterial Karatelandesverband M-V
© Film AOS Entertainment
© Musik siehe Beschreibung im Film und in der Beschreibung von YouTube unter dem Film